Glattbacher Krippenmuseum

 

Nur ca. 8 km von uns entfernt ist das Krippenmuseum der Gemeinde Glattbach. Die Krippensammlung umfasst Exponate aus 5 Kontinenten und über 85 Ländern.

 

Parkmöglichkeiten im Hof des Rathauses, Schulstraße 17, 63864 Glattbach

 

Adresse:                   Hauptstraße 114, 83864 Glattbach

 

Weitere Infos:            http://www.glattbach.de/index.php?id=0,112

                                 https://www.facebook.com/krippenmuseum.glattbach

 

 

 

 

Des weiteren können in Aschaffenburg 3 Jahreskrippen besichtigt werden.

Wie der Name bereits aussagt, werden bei diesen Krippen das ganze Jahr über biblische Ereignisse nachgestellt. Die Handlungen verändern sich hierbei gemäß den Festen des Kirchenjahres.

 

 

a)    Jahreskrippe in der St.-Agatha-Kirche Aschaffenburg

 

Stimmungsvolles Familienidyll mit mehrfach wechselnden Szenen im Jahresverlauf.

Besonderheit: Die zahlreichen Schafe bilden den „Schnee“ in der Krippe.

 

Adresse:                    Erthalstraße 2a, 63739 Aschaffenburg

 

weitere Infos:           Telefon 06021 / 22 985

 

 

b)    Jahreskrippe in der Kapuzinerkirche Aschaffenburg

 

Werk des Schnitzers Alfons Buchleitner aus Thann in Tirol. Reicher Figurenschatz in prunkvoller Gestaltung.

Bis Lichtmess erfolgt ein mehrfacher Wechsel der dargestellten Szenen, im Jahreskreis Bekehrung des heidnischen Kaufmannes der Könige.

 

Adresse:                    Kapuzinerplatz 8, 63739 Aschaffenburg

 

weitere Infos:           Telefon 06021 / 58 39 20

 

 

C) Jahreskrippe in der Sandkirche Aschaffenburg

 

Inszenierung des Münchner Kunstmalers Theodor Gämmerler (1889-1973) in der Umgebung des Aschaffenburger Parks Schöntal und seiner Ruine. Wechselnde Szenen aus dem Leben Jesu mit beweglichen, orientalisch gekleideten, geschnitzten Figuren.

 

Adresse:                    Ecke Sandgasse / Alexandrastraße, 63739 Aschaffenburg

 

weitere Infos:           Telefon 06021 / 2 24 20 (Pfarramt der Pfarreiengemeinschaft St. Martin)